Sie sind hier: Die Züchterin
17.12.2018 - 09:11
Elite vom Alten Helenenhof
Petz von der Erpelburg, 1972 geboren
Ciril vom Katzenturm und Petz von der Erpelburg
Peterle
Brigge von der Steinbruch-Maut
Ganja von der Steinbruch-Maut
Carmen

Eine Neufundländerdame namens Carmen (Bärenkind Enula Campana).

Ich Gertrude Heinl, bin mit vielen Tieren aufgewachsen, unter anderem mit einem Mischlingsrüden namens Nero. Seit meinem zwanzigsten Lebensjahr bin ich auf der Suche nach der für mich "richtigen" Hunderasse. Somit war ich im Laufe der Zeit Besitzerin von Schnauzern, Wolfsspitzen und Neufundländern.
Den ersten Wolfsspitz "Petz von der Erpelburg" bekamen wir 1972, er war internationaler Champion, durfte auch dreimal decken, wurde 15 Jahre alt und war immer gesund.
Wir hatten früher immer Rüden doch dann kam einmal der Wunsch selber zu züchten und so begann ich 1999 mit der Zucht von Neufundländern.
2004 bin ich wieder zu den Wolfsspitzen zurückgekehrt, die wie ich finde, doch am Besten zu mir passen. So holte ich mir aus Deutschland "Elite vom Alten Helenenhof", die ihren Namen alle Ehre macht und inzwischen österreichischer und Int.Champion ist. Auch ihre Kinder aus dem B- C- und E- Wurf haben sich alle prächtig entwickelt.
Aus dem B-Wurf habe ich mir Brigge behalten, welche nunmehr auch österreichischer Jugendchampion und Öst. Champion ist. Sie hat nun auch schon drei Würfe, ( den D- F- G -Wurf)
Als ich für Brigge einen Stammbaum über 11 Generationen geschenkt bekam, staunte ich nicht schlecht, da in der achten Reihe unser erster  Wolfsspitz "Petz von der Erpelburg" zu finden war. Somit lebt er in seinen "Kindern" noch immer bei uns weiter.
Seit Frühjahr 2008 bin ich SVÖ Welpenkursleiterin und übte bis Sommer 2012 Trainertätigkeiten beim SVÖ Graz-Ost aus.
Wir sind in einer ländlichen Umgebung am Rande von  Kumberg zu Hause ,16 Km nordöstlich von Graz , mit vielen Wanderwegen und wo wir täglich bei unseren Rundgängen Rehe und Hasen sehen.